Impfungen

Impfen ist immer noch die besten und wirksamsten Methoden zur Vermeidung vieler gefährlicher oder tödlicher Infektionskrankheiten.

Bringen Sie uns Ihren Impfausweis. Wir machen den Impfcheck und beraten Sie!

Wogegen soll man sich impfen, respektive, wogegen sollte man geimpft sein?

·         Grippe (jährlich ab Oktober)

·         Diphterie, Tetanus (Starrkrampf), Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung) 

·         Mumps, Masern, Röteln

·         HPV (Humanes Papilloma-Virus - für Mädchen vor dem 15. Lebensjahr)

·         Hepatitis A und B

·         Varizellen (Windpocken - Personen bis 40 Jahre, welche die Krankheit nicht durchgemacht haben)

·         Pneumokokken (Bakterielle Lungenentzündung - für alle Personen über 65 Jahre empfohlen)

·         Tollwut (für Reisen in Gebiete mit Tollwutvorkommen).

 

 

Aktuell: FSME (gegen die von Zecken übertragene Hirnhautentzündung in Endemiegebieten).